Seminar Bestimmung von Schnecken des Main-Tauber-Kreises

Das vom NABU-Kreisverband Main-Tauber durchgeführte naturkundliche Fortbildungsseminar zum Thema "Bestimmung einheimischer Schnecken" mit Anette Rosenbauer vom Naturkundemuseum in Stuttgart war mit 16 Teilnehmern sehr gut besucht. Anette Rosenbauer verstand es anhand der mitgebrachten Realien - hier eine Weinbergschnecke - das Thema anschaulich und interessant zu gestalten und zu vermitteln.

Hier können Sie den in den Fränkischen Nachrichten am 8.7.2017 erschienenen Pressebericht über das Seminar lesen:

Pressebericht_Schneckenseminar_FN_2017_0
Adobe Acrobat Dokument 381.2 KB

Fotografische Eindrücke vom Seminar:

Fotos 1-8: Michael Salomon

Fotos 9-12: Bernhard Väth

+++ Neuigkeiten +++

News 1

Naturdenkmal Ried bei Wittighausen

Das Naturdenkmal Ried bei Wittighausen hat sich zu einem prächtigen Biotop für Wasservögel entwickelt. Mehr erfahren Sie hier.

Purpurreiher (Foto:Michael Salomon).
Purpurreiher (Foto:Michael Salomon).

News 2

NABU Gruppe Külsheim: Vortrag von Rudi Schneider

Den Zeitungsbericht über den Vortrag Rudi Schneiders vom 16.04.2019 zur Külsheimer Fauna können Sie hier lesen.

News 3

NABU Gruppe Wittighausen: Jahreshauptversammlung

Den Zeitungsbericht über die Jahreshauptversammlung 2019 der NABU Gruppe Wittighausen können Sie hier lesen.

Vorsitzender Jürgen Hönninger bei einer Führung am Schutzgebiet "Ried" (Foto: Udo Gehrig)
Vorsitzender Jürgen Hönninger bei einer Führung am Schutzgebiet "Ried" (Foto: Udo Gehrig)

News 4

Das Jahr 2019 ist Humboldtjahr.

Guillermo Cartagena, Vorstandsmitglied der NABU Gruppe Lauda und gebürtiger Chilene, hat eine Würdigung zum 250. Geburtstag des berühmten Naturforschers Alexander von Humboldt geschrieben. Hier können Sie sie lesen.

News 5

Feldlerche ist Vogel des Jahres 2019.

Detaillierte Informationen zum Vogel des Jahres finden Sie hier.

Singende Feldlerche (Foto: Ruthard Honeck)
Singende Feldlerche (Foto: Ruthard Honeck)

News 6

Natur 2019.

Alle "Jahreswesen" des Jahres 2019 finden Sie hier.

Bergmolch (Foto: Rolf Tack).
Bergmolch (Foto: Rolf Tack).