Naturschutzgruppe Main-Wildbach e.V.

Die Naturschutzgruppe Main-Wildbach wurde 1980 gegründet und hat ihren Sitz in Freudenberg am Main.
Die Gruppe hat zur Zeit 45 Mitglieder (Stand: 20.01.2016).

 

Die Haupttätigkeitsbereiche der NABU-Gruppe Main-Wildbach sind:

  • Naturkundliche Wanderungen mit den Schwerpunkten Pflanzen und Insekten.
  • Biotopbetreuung und - pflege
  • Artenschutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten
  • Stellungnahmen zu aktuellen Naturschutzthemen auf lokaler Ebene

 

Ziele für die Zukunft sind:

  • Neue Mitstreiter für den Verein finden
  • Menschen mit neuen Ideen finden
  • Natur auch jungen Menschen nahe bringen

 

 

 

Kontakt:

NABU Gruppe Main-Wildbach

Armin Becher

Tannenbuckel 6

97896 Freudenberg

Email: armin-becher@t-online.de

+++ Neuigkeiten +++

News 1

Ökomobil in Wittighausen

Bei einem Aktionstag der NABU Gruppe Wittighausen in Kooperation mit dem Ökomobil und der Gemeinde erforschten 24 Kinder den Insinger Bach.

Mehr erfahren Sie hier.

 

News 2

"Monumentale Studie"

Der Vorsitzende der NABU Gruppe Niederstetten, Wolfgang Dornberger,  hat eine viel beachtete Studie zur Goldammer veröffentlicht. Mehr erfahren Sie hier.

News 3

Das Jahr 2019 ist Humboldtjahr.

Guillermo Cartagena, Vorstandsmitglied der NABU Gruppe Lauda und gebürtiger Chilene, hat eine Würdigung zum 250. Geburtstag des berühmten Naturforschers Alexander von Humboldt geschrieben. Hier können Sie sie lesen.

News 4

Feldlerche ist Vogel des Jahres 2019.

Detaillierte Informationen zum Vogel des Jahres finden Sie hier.

Singende Feldlerche (Foto: Ruthard Honeck)
Singende Feldlerche (Foto: Ruthard Honeck)

News 5

Natur 2019.

Alle "Jahreswesen" des Jahres 2019 finden Sie hier.

Bergmolch (Foto: Rolf Tack).
Bergmolch (Foto: Rolf Tack).