NABU-Gruppe Wittighausen

Die NABU-Gruppe Wittighausen wurde am 20.07.1976 vom damaligen Vorsitzenden der DBV-Gruppe Grünsfeld, Johann Hofmann, und dem damaligen Kreisvorsitzenden Oskar Dörr gegründet.

Zur Zeit zählt die Gruppe etwa 10 Mitglieder (Stand 20.01.2016).

 

Die Haupttätigkeitsbereiche der NABU-Gruppe Wittighausen sind:

  • Schaffung, Pflege und Erhaltung von Feuchtbiotopen.
    Momentan betreut die Gruppe 8 solcher Gebiete.
  • Schaffung und Betreuung von Nist- und Brutmöglichkeiten für
    - kleine Höhlenbrüter
    - Eulen
    - Falken
    - Fledermäuse
    - Hornissen
  • Schaffung und Betreuung von 3 Mulmmeilern für den Hirschkäfer

 

Und hier geht es zur Homepage der NABU-Gruppe Wittighausen.

 

Kontakt:

NABU Gruppe Wittighausen

Jürgen Hönninger

Am Damm 14

97957 Wittighausen

Tel. 09347/929088

Email:juergen.hoenninger@t-online.de

 
 
 
 

 

Ära Herrmann Michel endete nach 40 Jahren

Über den Generationswechsel im Vorstand der NABU-Gruppe Wittighausen berichteten die Fränkischen Nachrichten am 24.03.2017, S. 19:

+++ Neuigkeiten +++

News 1

Jubiläum der NABU Gruppe Külsheim

Die NABU Gruppe Külsheim feierte am 18. Oktober 2018 ihr 30-jähriges Bestehen. Einen Bericht der Fränkischen Nachrichten über die Feierlichkeiten können Sie hier lesen.

Foto: Udo Gehrig
Foto: Udo Gehrig

News 2

TOTE AMSEL GEFUNDEN?

Sie haben eine tote Amsel gefunden, die keine äußerlichen Verletzungen aufweist? Die Todesursache könnte der Usutu-Virus sein. Bitte melden Sie den Fund direkt bei der NABU-Meldestelle. Das Ausfüllen des Formulars ist ganz einfach und geht schnell.

Foto: Ruthard Honeck
Foto: Ruthard Honeck

News 3

Die Feldlerche ist Vogel des Jahres 2019. Detaillierte Informationen zum Vogel des Jahres finden Sie hier.