Amphibienschutzmaßnahmen 2013

Erdkröte - der durch das über die Kröte hinwegfahrende Fahrzeug entstandene Unterdruck hat die Kröte völlig zerfetzt (Foto: Rudi Link).

Im Main-Tauber-Kreis werden seit 2004 von der zuständigen Straßenmeisterei Amphibienleitsysteme aufgebaut und von ehrenamtlichen Naturschützern kontrolliert.
Bei einer Besprechung am 08.04.2003 im Straßenbauamt Bad Mergentheim mit den Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamts TBB und des NABU Kreisverbands hat sich das Straßenbauamt bereit erklärt, durch die zuständige Straßenmeisterei mobile Amphibienleitsysteme im Main-Tauber-Kreis auf- und abzubauen, wenn diese von ehrenamtliche Naturschützer kontrolliert werden.
Auch in diesem Jahr (2013) sind an folgenden Straße Leitsysteme aufgebaut:

  • K 2811 Ortseingang Paimar von Grünsfeldhausen kommend
  • L 2297 zwischen Werbach und Werbachhausen
  • K 2880/2881 zwischen Eiersheim/ Hochhausen und Gamburg
  • K 2825 zwischen Dertingen und Kembach (Ortsausgang Dertingen)
  • L 508 zwischen Nassig und Hundheim
  • L 2310 zwischen Mondfeld und Grünenwört
  • K 2815 zwischen Tauberbischofsheim und Hochhausen
  • K 2807/ WÜ 36 zwischen Unterwittighausen und Bütthard
Amphibienzählungen an ausgewählten Strecken 2008-2012:
Amphibienzaehlung_2008-2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.3 KB

+++ Neuigkeiten +++

News 1

Der Star ist Vogel des Jahres 2018. Detaillierte Informationen zum Vogel des Jahres finden Sie hier.

Foto: NABU/Georg Dorff
Foto: NABU/Georg Dorff

News 2

Zählen, was zählt: Insektensommer

Melden Sie vom 1. bis 10. Juni und vom 3. bis 12. August 2018 alle Insekten, die Sie entdecken können!

Mehr

Weibchen der Goldenen Acht [Colias hyale] (Foto: Heidi Daub).
Weibchen der Goldenen Acht [Colias hyale] (Foto: Heidi Daub).