Weihnachtsbaumkauf

NABU BIG PICTURES/ M. Herzog-Klemenz
NABU BIG PICTURES/ M. Herzog-Klemenz

Sobald der 1. Advent auf dem Kalender erscheint, denken Viele auch über den Kauf eines Weihnachtsbaumes nach. Der Einzelhandel bietet viele Größen und Sorten an. Auf was man beim Kauf achten sollte, um möglichst ökologisch zu handeln, hat der NABU bereits vor 2 Jahren zusammengefasst.

Mehr

Winterfütterung

Foto: Wilfried Keller
Foto: Wilfried Keller

Soll man, darf man? Wenn ja wie? Das Füttern unserer heimischen Vogelwelt beschränkt sich in der Regel auf die körnerfressenden Arten wie Meisen, Sperlinge und Finken. Oft wird die Futterstelle am Haus oder im Garten aufgestellt. Ob es sinnvoll ist bzw. das ganze Jahr angezeigt ist zu füttern muss jeder selbst entscheiden. Der NABU gibt Tipps & Infos.

Mehr

Biber

Foto: Michael Hökel
Foto: Michael Hökel

Der NABU-Kreisverband Main-Tauber weist darauf hin, dass Privatpersonen mit gefährdetem Baumbestand in der Nähe von Biberrevieren bei jedem Bauhof der Gemeinden im Main-Tauber-Kreis Maschendraht erhalten. Dieser wird vom Landratsamt Main-Tauber-Kreis kostenlos zum Schutz der Bäume angeboten.

Mehr



Wahlsieger.

Foto Getty ImagesMichel VIARD
Foto Getty ImagesMichel VIARD

Fast 135.000 Menschen haben bei der Wahl zum Vogel des Jahres 2023 mitgemacht – und dabei am häufigsten das Braunkehlchen gewählt. Feldsperling, Neuntöter, Trauerschnäpper und das Teichhuhn hatten das Nachsehen.

Ein Portrait des auch im Main-Tauber-Kreis selten gewordenen Wiesenvogels sowie weitere Infos zum Braunkehlchen hat der NABU für Sie im Paket.

Mehr