WILLKOMMEN  BEIM  NABU  KREISVERBAND                                     MAIN-TAUBER !

Herbstversammlung des NABU Kreisverbands

Kaisermantel (Foto: Conny Salomon, 14.07.2019, Beckstein).
Kaisermantel (Foto: Conny Salomon, 14.07.2019, Beckstein).

Insektensterben - Ursachen und Folgen

Das Insektensterben ist seit der Krefelder Studie in aller Munde und nimmt seit Jahren dramatisch zu. Die Bestäuber sind durch Futtermangel, intensive Landwirtschaft, Flächenverbrauch massiv bedroht. Die Lebensweisen der Insekten und Wildbienen sind sehr unterschiedlich und teilweise kaum bekannt, deshalb werden wir sie näher betrachten. Es werden die möglichen Ursachen für das Insektensterben aufgezeigt. Es wird erklärt, welche Rolle Pestizide dabei spielen und welche Folgen der Einsatz hat. Wie werden Insekten bei den derzeitigen Zulassungsverfahren berücksichtigt? Welche Vorschläge der NABU, auch für die Politik, macht und was jeder Einzelne alternativ tun kann, wird abschließend erläutert und zur Diskussion gestellt.

 

Die Herbstversammlung des NABU Kreisverbands wird am Montag, den 7. Oktober 2019 im Hotel Adler in Beckstein, Weinstr. 24 stattfinden.Im Mittelpunkt der Veranstaltung wird ein Vortrag von Sabine Holmgeirsson stehen. Frau Holmgeirsson ist Fachbeauftragte für Wildbienen und Pflanzenschutz beim NABU Landesverband, Mitglied im NABU Bundesfachausschuss Ökotoxikologie & Umweltchemie und Mitglied im AK Wildbienen-Kataster im Entomologischen Verein Stuttgart 1869 e.V.

Beginn der Versammlung: 18:00 Uhr.

Auch Schmetterlinge sterben

Nicht nur die Bienen, auch die Schmetterlinge sterben. Deshalb hat der ausgewiesene Experte Günter Ebert, der häufig auch in Tauberfranken weilt, einen offenen Brief an die Landesregierung gesandt.

Mehr können Sie hier lesen.

Bienen-Volksbegehren: Innenminister gibt Weg frei - Start Ende September

Das Innenministerium Baden-Württemberg genehmigte das Volksbegehren Artenschutz – „Rettet die Bienen“. Nun gilt es, 770.000 Unterschriften in sechs Monaten zu sammeln. Der Startschuss für die Sammelaktion fällt in wenigen Wochen. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Wann und wie mäht man am besten Wiesen, Wegränder usw.? Empfehlungen des NABU Kreisverbands Main-Tauber

Auf diesen gemulchten Flächen kann nichts mehr blühen und auch nichts mehr leben: dieser Lebensraum ist für Insekten verloren (Foto: Michael Salomon).
Auf diesen gemulchten Flächen kann nichts mehr blühen und auch nichts mehr leben: dieser Lebensraum ist für Insekten verloren (Foto: Michael Salomon).

Hier kommen Sie zu den Empfehlungen des NABU Kreisverbands.

+++ Neuigkeiten +++

News 1

Ökomobil in Wittighausen

Bei einem Aktionstag der NABU Gruppe Wittighausen in Kooperation mit dem Ökomobil und der Gemeinde erforschten 24 Kinder den Insinger Bach.

Mehr erfahren Sie hier.

 

News 2

"Monumentale Studie"

Der Vorsitzende der NABU Gruppe Niederstetten, Wolfgang Dornberger,  hat eine viel beachtete Studie zur Goldammer veröffentlicht. Mehr erfahren Sie hier.

News 3

Das Jahr 2019 ist Humboldtjahr.

Guillermo Cartagena, Vorstandsmitglied der NABU Gruppe Lauda und gebürtiger Chilene, hat eine Würdigung zum 250. Geburtstag des berühmten Naturforschers Alexander von Humboldt geschrieben. Hier können Sie sie lesen.

News 4

Feldlerche ist Vogel des Jahres 2019.

Detaillierte Informationen zum Vogel des Jahres finden Sie hier.

Singende Feldlerche (Foto: Ruthard Honeck)
Singende Feldlerche (Foto: Ruthard Honeck)

News 5

Natur 2019.

Alle "Jahreswesen" des Jahres 2019 finden Sie hier.

Bergmolch (Foto: Rolf Tack).
Bergmolch (Foto: Rolf Tack).