NABU-Gruppe Lauda e.V.

Die NABU-Gruppe Lauda wurde 1959 — damals noch innerhalb des Deutschen Bunds für Vogelschutz (DBV) — von ihrem langjährigen Vorsitzenden Rudi Tack gegründet und verfügt über 185 NABU- Mitglieder und 173 Förder-Mitglieder (Stand 19.10.2016).

Aus den anfänglich noch wenigen Tätigkeitsbereichen, wie z.B. Winterfütterung von Standvögeln und Nistkastenangebot, hat sich im Laufe der letzen Jahrzehnte ein umfassendes Engagement zur Erhaltung der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt durch den Schutz ihrer natürlichen Lebensräume entwickelt.


Die Haupttätigkeitsbereiche der NABU-Gruppe Lauda sind:

  • Artenschutz
  • Biotopschutz
  • Umweltbildung
  • Dokumentation

Hier geht es zur Homepage der NABU Gruppe Lauda.

Kontakt:

NABU Gruppe Lauda e.V.

Michael Salomon

Flurstr. 38

97922 Lauda-Kgh.

Tel. 09343/8604

Email: Mi.Salomon@t-online.de

+++ Neuigkeiten +++

News 1

Blühende Gärten

Veranstaltet vom NABU-Wertheim e. V. in Kooperation mit dem OGV Sachsenhausen e. V. gibt es am 30.01.2020 einen Vortrag zum Thema "Blühende Gärten - naturnahes Gärtnern leicht gemacht" in Wertheim. Näheres erfahren Sie hier.

News 2

Wunderwelt Wiese

Ein Vortrag von Herrn Roland Günter am 8.2.20 in Wittighausen. Herr Günter ist Biologe und hat sich sich auf Makrofotographie spezialisiert. Veranstalter ist die NABU Gruppe Wittighausen. Näheres erfahren Sie hier.

News 3

NABU Gruppe Großrinderfeld hat neue Homepage

Zu der neuen Homepage geht es hier: https://www.nabu-grossrinderfeld.de/

News 4

"Monumentale Studie"

Der Vorsitzende der NABU Gruppe Niederstetten, Wolfgang Dornberger,  hat eine viel beachtete Studie zur Goldammer veröffentlicht. Mehr erfahren Sie hier.

News 5

Turteltaube ist Vogel des Jahres 2020.

Detaillierte Informationen zum Vogel des Jahres finden Sie hier.

Turteltaube (Foto: Michael Delpho)
Turteltaube (Foto: Michael Delpho)

News 6

Natur 2020

Alle "Jahreswesen" des Jahres 2020 finden Sie hier.

Schwarzblauer Ölkäfer oder Maiwurm (Foto: Michael Salomon).
Schwarzblauer Ölkäfer oder Maiwurm (Foto: Michael Salomon).